Herbamax® H

Futterergänzungsmittel für eine starke Konstitution von Ferkeln, Läufern, Mastschweinen, Kälbern, Mastbullen, Milchkühen, Rindern, Geflügel und Pferden.

Anwendungsgebiete

• Ferkel, Läufer, Mastschweine, Kälber, Mastbullen, Milchkühe,  Pferde, Geflügel

• besonders bei Stressanfälligkeit und bei Durchfällen

 Bestandteile

Basilikum, Bohnenkraut, Echinacea, Brennnessel, Hefe, Oregano, Pfefferminze, Salbei, Süßholzwurzelpulver, Thymian, Hopfen, Himbeerblätter, Schlüsselblumenwurzel, Aroniabeertrester, Brombeerblätter, Weidenröschen, Hauhechelwurzel, Rosmarinblätter, Sonnenblumenblüten

Analytische Bestandteile

9,8% Wasser, 16,1% Rohasche, 17,8% Rohprotein, 6,0% Rohfett, 15,2% Rohfaser, 4,3% Stärke, 1,45% Calcium, 0,45% Phosphor, 0,04% Natrium, 0,43% Magnesium, 1,7% Kalium, 0,24% Chlorid, 0,95% Lysin, 0,27% Methionin

 Eigenschaften

•  hat eine starke toxinbindende Wirkung

•  ist ein natürliches Produkt ohne Wartezeit für Schlachttiere

•  wirkt appetitanregend und unterstützt die stärkere Futteraufnahme

•  hemmt viele pathogene Bakterien beim Anheften an die Darmwand

•  ist probiotisch wirksam auf die Mikroflora im gesamten Verdauungstrakt

•  unterstützt das körpereigene Immunsystem

•  absorbiert pathogene Bakterien und Mykotoxine im Verdauungstrakt

• fördert die Produktion von Verdauungsenzymen und Gallensaft

•  wirkt leistungssteigernd und erhöht den Gesundheitsstatus des gesamten Tierbestandes

•  verbessert die Qualität von Fleisch, Milch und Eiern aufgrund verminderter Rückstände von Antibiotika und Mykotoxinen in Lebensmitteln

• hat eine geringe Einmischrate durch eine spezifische, vergrößerte Oberfläche für pathogene Bakterien und Mykotoxine

•  ist unempfindlich gegenüber hohen Temperaturen beim Pelletieren, Expandieren und Extrudieren, stabil über einen weiten pH-Bereich

 

Ergebnis

Saugferkel mit Herbamax® H-Futterergänzung

• profitieren von dem mikrobiellen Milieu der Muttersau, die mit Herbamax® H gefüttert wird

• haben weniger Durchfälle aufgrund von Futterwechseln und pathogenen Keimen

• zeigen eine bessere Kotbeschaffenheit

• haben höhere Absetzgewichte

• haben eine höhere Überlebensrate und Vitalität

Ferkelzucht und Mast mit Herbamax® H-Futterergänzung

• schnelleres Erreichen des Schlachtgewichtes, dadurch geringere Produktionskosten

• bei Schweinen höhere Widerstandskraft gegen Stressbelastungen, daher geringere Verlustrate

• einheitlichere Schweinepartien mit geringer Gewichtsstreuung in der Ferkelaufzucht und am Ende der Mast, daher geringere Futter- und Produktionskosten

• insgesamt höherer Gesundheitsstatus, also geringere Medikamentenkosten

Kälber, Mastbullen und Milchkühe mit Herbamax® H-Futterergänzung

• Kälber sind stärker und gesünder, nehmen früher Beifutter auf und können eher von der Milch abgesetzt werden

• Kälber zeigen einen besseren Gesundheitsstatus, daher weniger Durchfall- und Atemwegsprobleme, außerdem geringere Tierarztkosten

• bessere Futterverwertung und Tageszunahme durch die Förderung einer wirksamen Besiedlung von Mikroorganismen im gesamten Verdauungstrakt

• Milch hat geringeren Milchzellzahlgehalt und höheren Caseingehalt

 Anwendung

Empfehlung bei schlechter Futteraufnahme

Tiere

g je Tier und Tag

Ferkel, abgesetzt

1

Ferkel, Aufzucht

1-2

Mastferkel, aufgestallt (14 Tage)

1,5-3

Läufer, Mastschweine

1-3

Kühe, Bullen, Rinder, Pferde

15-20

Kälber

5-10

Pferde

15-20

Geflügel

15-20 (pro 100 Stück)

Allgemein: 2 kg je Tonne Alleinfutter

 

Dieses Produkt ist auch in BIO-Qualität mit Zertifizierung erhältlich.

 

Um dieses Produkt in unserem Shop anzusehen oder zu kaufen, wählen Sie die gewünschte Verpackungsgröße aus.

 

 
 

Herbamax H im 20kg Sack